Montag, 29. August 2011

Sternenband




Wie eine kleine Milchstraße ist dieses Armband aus 17 Sternchen.
Ich habe sie "wahllos" miteinander verbunden, denn das Armband sollte keine besondere Symetrie haben.






 


Geschlossen wird das Armband mit einem kleinen Magneten, der am Ende des letzten Sterns an einem Peyoteband sitzt.





Das Band wird durch einen Sternekringel geführt und das zweite Magnetteil ist über dem Ansatz des Peyotebandes befestigt.
Klingt kompliziert - aber auf den Fotos ist es ja vielleicht zu erkennen... 













Gearbeitet mit
Toho TR-11-83 und TR-15-83 (metallic iris brown), TR-11-156 und TR-15-156 (matt iris braun);
Miyuki R11/o-12F und R15/o-12 (>matte< s/l smoky amethyst), R111/o-13F und R15/o-13 (>matte< s/l dark smoky amethyst) und R15/o-23F (matte s/l light blush);
Glasschliffperlen 3mm in dark bronze und light blush und
8mm und 12mm Rivolis in champagner.



 

Kommentare:

Kritti hat gesagt…

Märchenschön!!! Das sieht fantastisch aus!

Blacklady hat gesagt…

Hi,
geniale Idee, wunderschön, ich liebe auch diese Farbkombination.
Da warst du mega fleissig
lg karin

PerlenSockenTick hat gesagt…

Einfach spitze, tolles Stück ... und der Begriff Milchstrasse passt genau.

LG Ruth