Dienstag, 19. Januar 2010

Himbeer-Bonbons

Mein neuestes Projekt-Objekt ist fertig...




Lecker, oder? Eigentlich sollen sie wohl wie Perlen aufgereiht werden, aber ich fand sie so anregend, dass mir ihre "Draufsicht" lieber war...

Aus 9 großen und 12 kleinen Kringeln und einigen Cat-Eye-Perlen entstand diese süße Verführung.
Die Kringel heißen "Pulsera Deseos" und sind gearbeitet nach dieser Anleitung.
Benutzt habe ich für die "kleinen" Kringel: Miyuki R8-140FR (rot-orange matt AB), R11-0254 (transparent berry/gold) und R15 -8F (matte s/l orange) und genau nach Anleitung gearbeitet.
Bei den "großen" Kringeln sind es die gleichen Perlen, allerdings ist die größte Perle hier die R6er und danach die R8er und R11. Als zusätzliche Reihe habe ich ganz zum Schluss noch die R15er eingefädelt, um auch den Farbton orange bei den Großen zu haben.

Kommentare:

Eva Maria Keiser hat gesagt…

Wonderful!

Nicki hat gesagt…

Die sind ja süss!
Gefallen mir total gut! Vor allem...von denen kann man nicht zunehmen! ;-))
Liebe Grüße,
Nicki

Filiaumbrae hat gesagt…

Die sehen ja wirklich total lecker aus. Schade, dass man sie nicht aufessen kann ;)

LG Janina

pajaro hat gesagt…

Die sehen wirklich echt aus. Paß bloß auf, daß sie Dir niemand weglutscht :-)

Gabi hat gesagt…

Eine super Farbekombi, sie haben wirklich viel Ähnlickeit mit den dicken Himbeerbonbons. Deine Schmuckstücke sind immer wieder schön!
LG Gabi

Ulli hat gesagt…

Ich hab's ja vorher gesagt.." Sie machen süchtig".
Fotografiert einmalig!

La Joya hat gesagt…

Zum anbeißen !! Ganz toll geworden super Idee.
Liebe Grüße
Andrea